Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Tanja Liebke am 17. September 2009
8223 Leser · 5 Stimmen (-1 / +4) · 0 Kommentare

Bildung und Kultur

Zentrale Gebührenstelle

Sehr geehrter Herr Ude,

Ich bin selbst im öffentlichen Dienst tätig, und bemühe mich um Kundenzufriedenheit, Transparenz, und zeitnahe Bearbeitung von Kundenanliegen.

Leider bin ich mit der Arbeit meiner Sachbearbeiterin in der Zentralen Gebührenstelle äußerst unzufrieden. Anfragen werden - wider Aussage - nicht bearbeitet. Ich bat telefonisch um einen Gebührenbescheid, den ich nie erhielt. Auf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, der Bescheid sei verschickt worden, eine Zweitschrift werde zugeschickt. Dies ist ebenso nicht erfolgt! Heute durfte ich sehen, dass ein extrem hoher Beitrag Kindergartengebühren von meinem Konto abgebucht worden ist, völlig untransparent. Ich bin genötigt, Widerspruch zu erheben. Dieser Zustand ist untragbar.

Wie kann es sein, dass Bescheide nicht verschickt werden, wohl aber Gebühren abgebucht werden, die für den Kunden ohne Bescheid nicht nachvollziehbar sind? Welche Handhabe habe ich als "Kundin", denn städtische Kinderbetreuung sollte doch eine Dienstleistung darstellen!?

Mit freundlichen Grüßen, Tanja Liebke

+3

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.