Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Yuting Gao am 11. November 2013
2859 Leser · 69 Stimmen (-46 / +23) · 2 Kommentare

Bildung und Kultur

Wohnungssuche schadet den Studendierenden!

Sehr geehrter Herr Ude,

ich bin ausländische Studentin an der TU München. Bin seit 04.Okt nach München angekommen und suche immer ein anpassendes Zimmer für das Studium. Es ist aber sehr schlimm, dass nur 10% von den allen Studierenden einen Studentenwohnheim kriegen kann. Und die anderen Studenten müssen dann immer herumlaufen, um Zimmer zu besichtigen. Ich z.B. verwende durchschnittlich jeden Tag fast 4 Stunden, um ein Zimmer zu besichtigen, um anzufragen, um Informationen zu suchen usw. Ich komme nach München zu studieren, weil ich die Uni und die Stadt schön finde. Aber die Situation hier gibt mir einen sehr schlechten Eindruck. Ich reue mich sogar für die Entscheidung nach München zu kommen. Warum baut die Stadt nicht mehr Studentenwohnheime? Studenten haben nicht so viele Geld. Es kommt nur die Privatzimmer wenn die Studenten keine Studentenwohnheim bekommen. Die sind durchschnittlich fast über 400€ pro Monat. Je mehr die Anfrage, desto höher der Preis. Ich habe das Gefühl, dass die Münchener Stadt absichtlich so macht, damit die Preise von Wohnungen in München steigen, deswegen kriegen Sie mehr GDP, oder? Durch eine unangenehme Steigerung bekommt die Stadt eine höhe GDP (sogar durch die Studenten!!), ist schamlos. Ich hoffe, Sie können etwas darüber für die Studierende machen. Ich bedanke mich.

Mit freundlichen Grüßen,
Yuting Gao

-23

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Sebastian Hartmann
    am 19. Dezember 2013
    1.

    Es wird doch keiner gezwungen, in München zu studieren. Es gibt viele andere Städte, wo man günstige Wohnungen bekommt und die auch eine gute Uni haben....

  2. Autor Sebastian Hartmann
    am 19. Dezember 2013
    2.

    Dann gehen Sie doch in einer anderen Stadt studieren, oder werden Sie gezwungen, hier zu bleiben?!

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.