Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Tauer Martin am 25. März 2010
5957 Leser · 58 Stimmen (-3 / +55) · 0 Kommentare

Gesellschaft und Soziales

Wohnungsamt?

Sehr geehrter Herr Ude,

mein Name ist Martin Tauer und ich habe folgende
Frage an Sie,
ich bin gelernter Steinmetz und Steinbildhauer und habe
mein Leben in den verschiedensten Bauberufen gearbeitet.
Aufgrund der andauernden Belastung, ist meine Wirbelsäule schwer geschädigt.
Ich habe beim Wohnungsamt schon beim auftreten des zweiten Bandscheibenvorfalls anfang 2009 eine Wohnung beantragt. Vor kurzem wurde ich wieder am Lendenwirbel operiert, und sehe keine Chance auf genesung in meiner derzeitigen Wohnsituation.
Dachschräge, Raumhöhe nur 2,20m, keine Dusche, kein Bad,
kein Waschbecken, keine Isolierung u.s.w.
Ich bin nicht sicher, ob das überhapt zulässig ist?
Ich bitte Sie, geben Sie mir Tip`s wie ich an eine geeignete Wohnung komme.
In meiner Situation kann ich leider nicht warten bis das Wohnungsamt aktiv wird.
Es ist durchaus möglich, das sich mein Zustand in dieser Wohnung erheblich verschlechtert.
Ich danke Ihnen für Ihre aufmerksamkeit und hoffe Sie können mir irgendwie weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen,
Martin Tauer

+52

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.