Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Iris Richter am 02. Mai 2012
7169 Leser · 117 Stimmen (-16 / +101) · 0 Kommentare

Gesellschaft und Soziales

Wohnungen für Angestellte im Öffenlichen Dienst

Sehr geehrter Herr Ude,

ich arbeite im Öffentlichen Dienst als Verwaltungsangestellte und wohne seit langer Zeit in einer 1-Zimmerwohnung, da ich mir keine 2-Zimmerwohnung in München leisten kann.

Warum werden keine Wohnungen für Angestellte im Öffentlichen Dienst gebaut oder warum gibt es keine preisgünstigeren Wohnungen für Angestellte im Öffentlichen Dienst?
Es werden immer nur Wohnungen gebaut oder vermietet für Sozialschwache oder für Geringverdiener, für die dann Sozialwohnungen oder das Münchner Modell zur Verfügung steht.
Ich hätte auch gerne eine 2-Zimmerwohnung, habe aber kein Anrecht auf das Münchner Modell, weil ich mit meinem Verdienst darüber liege.

Lassen Sie doch auch für die kleinen Angestellten im Öffentlichen Dienst Wohnungen bauen oder stellen Sie dafür günstigere Wohnungen zur Verfügung, denn für uns wird gar nichts getan, um an geförderten Wohnraum zu kommen.

Über eine Antwort von Ihnen würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen
I. Richter

+85

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.