Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Peter Schatt am 25. Mai 2011
4829 Leser · 85 Stimmen (-3 / +82) · 0 Kommentare

Umwelt und Gesundheit

Wertstoffentsorgung

Sehr geehrter Herr Ude,
wie ich heute dem Münchner Merkur entnehme, haben Sie sich gegen die Einführung der Abfalltonne für Metall, Plastik und Elektroschrott ausgesprochen.
Hierzu hätte ich Sie gerne auf Folgendes hingewiesen:
Schon seit geraumer Zeit nehmen die Wertstoffhöfe keine Plastikabfälle und Tetrapacks mehr an. Man ist gezwungen, die sog. Wertstoffinseln anzufahren und dort den Müll auf Grund der engen Einwurföffnungen e i n z e l n in die Container einzuwerfen. Für einen Singlehaushalt mag das ja noch hinnehmbar sein, aber bei einem 9-Personen-Haushalt wie bei mir, bei dem pro Woche ein bis zwei große Müllsäcke mit diesen Wertstoffen anfallen, finde ich das unzumutbar. Zudem sind die Container und Containerplätze oft derart verdreckt , dass es einem dort schlecht wird. Mir wurde von Anwohnern der Containerplätze schon mehrfach mitgeteilt, dass viele Bürger auf Grund der o.g. Zustände ihren Müll einfach neben den Containern ablegen. Dabei ist dann oft auch normaler Hausmüll unter die Wertstoffe gemischt.
Ich bitte Sie daher, sich dafür einzusetzen, dass diese Wertstoffe wieder auf den Wertstoffhöfen abgegeben werden können.
Über eine baldige Antwort würde ich mich sehr freuen.
Mit freundlichen Grüßen
Peter Schatt

+79

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.