Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor U. B. am 22. Februar 2013
4831 Leser · 109 Stimmen (-10 / +99) · 3 Kommentare

Gesellschaft und Soziales

Wenn der Staat zum Täter wird !

In den letzten Jahren hatt die bayrische Polizei sowie die Münchner mehrmals massiv Brutalität gegen Nicht Verdachtspersonen an den Tag gelegt,die auf keinen Fall mehr zumutbar ist!Es werden bewusst Opfer zu Täter gemacht und misshandelt ( Offenkundige Fakten der zugänglichen Medien ).Anfragen an die zuständigen Ministerien wie sie diese Vorgänge und Missstände unterbinden wollen bleiben immer erfolglos.Im Gegenteil,Gerichte decken hier bewusst Straftaten im öffentlichen Dienst,brechen ihren Eid dem Volke zu dienen,und verurteilen Unschuldige Menschen! Meine Frage , gilt in diesem land noch das Grundgesetz und müsste nicht schon längst bei diesen Situationen der Artikel 20 Grundgesetz in Kraft tretten? Mit "freundlichen" Grüßen Hr.Bittrich

+89

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (3)Schließen

  1. Autor U. B.
    am 23. Februar 2013
    1.

    Mehr Informationen auch im Netz " Polizeigewalt in Bayern " !

  2. Autor U. B.
    am 23. Februar 2013
    2.

    Mehr Informationen im Netz, - Polizeigewalt in Bayern - Dokumentierte unfassbare Fälle !

  3. Autor Phil Hacke
    am 05. April 2013
    3.

    Es ist wichtig, wirksam gegen unangemessene Polizeigewalt vorzugehen, doch IMHO übertreiben Sie mehr als nur ein bisschen; ich denke weder, dass unsere Justiz ihren Eid bricht oder in einer anderen Weise unrechtstaatlich handelt, noch, dass hier nur im geringsten ein Widerstandsrecht abzuleiten wäre. Sie sollten stattdessen froh sein, in einem der rechtstaatlichsten Länder der Welt zu leben und eben nicht tagtäglich willkürlicher Polizeigewalt ausgesetzt zu sein.

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.