Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Josef Riedl am 07. Februar 2014
7930 Leser · 165 Stimmen (-21 / +144) · 2 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Warum tragen die oberirdischen U-Bahnschilder keine Stationsnamen ?

Sehr geehrter Herr Ude,

ich bin gerne in Großstädten zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf "Entdeckungsreise" unterwegs.

Wenn die oberirdischen U-Bahnstationsschilder den Namen der jeweiligen Station tragen, sind sie eine wertvolle Hilfe zur Orientierung.

Nicht aber in München!

Wenn ich z. B. seitwärts auf die Ludwigsstasse treffe und als Hinweis ein U-Bahnschild sehe, kann ich auf den ersten Blick und ohne Ortskenntnis nicht feststellen, ob ich auf der Höhe Universität oder Odeonsplatz bin.

Warum tragen in München die U-Bahn-Stationsschilder keine Namen?

Mit freundlichen Grüßen aus der Oberpfalz

Josef Riedl, Mitterteich

+123

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Hans-Joachim Schinke
    am 19. Februar 2014
    1.

    Ich muss Hern Riedl hier voll zustimmen. Wir als Eiheimische kennen ja die meisten U-Bahn-Stationen. Wenn man aber einem Besucher sagt, es soll an einem bestimmten, benannten U-Bahnhof einsteigen, kann er diesen Namen normalerweise an den Zugängen nicht finden.
    In Berlin zum Beispiel ist jede U-Bahn-Station namentlich bei den Zugängen ausgewiesen.

  2. Autor Martin Wittmann
    am 17. März 2014
    2.

    der folgende Artikel in der SZ gibt eine Antwort hierzu:

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/hauptbahnhof-muenchen...

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.