Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Ralph Wagenlehner am 19. Juli 2013
3263 Leser · 86 Stimmen (-12 / +74) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Warum immer mehr neue Radwege statt bestehende vernünftig zu warten???

Ich bin in der autofeindlichen Stadt München aufs Fahrrad umgestiegen und musste sehr zu meinem Erstaunen feststellen, das daß ach so radfahrfreundliche München sich nicht richtig um seine Radwege kümmert. Versuchen Sie doch mal auf dem Radweg Ingolstädter Str. Stadtauswärts höhe Euroindustriepark (Mc Donalds) in kurzer Hose und T-Shirt zu fahren ohne die weit in den Radweg hinein reichenden Brennesseln zu berühren. Sollte man nicht Bestehendes in Schuß halten bevor man Geld für Neues ausgibt ? Sich zu rühmen wieviele Kilometer Fahradweg
man in München hat bringt nichts, wenn diese nicht einwandfrei zu befahren sind. Desweiteren habe ich mich heute (16.07.2013) sehr gewundert, das auf dem Grünstreifen
zwischen Maria-Probst-Str. und Gundelkoferstr. arbeiten an den Bäumen vorgenommen wurden und trotzdem nichts gegen die Brennesseln unternommen wurde.
Es wäre schön wenn man den Radweg wieder gefahrlos benützen könnte.

MfG

R. Wagenlehner

+62

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.