Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Marita Spataro am 25. Februar 2013
3420 Leser · 82 Stimmen (-4 / +78) · 0 Kommentare

Sonstige

Vorschlag für Hundehalter

Vorschlag für Hundehalter

Sehr geehrter Herr Ude.

Ich habe schon lange Hunde und wohne am Olympiapark. Jeden Tag gehe ich im Park oder den angrenzenden Arealen spazieren.
Es fällt mir auf, dass zwei Mülleimer im Park verschwunden sind. Einer am Beginn der Auffahrt zur Alm und ein anderer weiter oben.
Die Menschen, die wenigstens den Kot ihrer Hunde aufnehmen haben die Tüten dann in diese Mülleimer entsorgt. Ich denke, es ist nicht zumutbar, die Tüten wieder mit nachhause zu nehmen. Doch wohin damit. Die wenigen Mülleimer oben auf dem Berg sind immer randvoll und wohin sollen die Leute die Tüten dann geben? Manche legen sie an die Bäume. Besonders an der Winzerer Straße ist das auf und ab schön zu sehen. Dann kommt die Mähmaschine und zerfetzt die Tüten und der Kot – jetzt mit Tüte liegt doch in der Landschaft. Besonders schön auffällig vorher, durch die bunten Tüten.
Wie wäre es, wenn die Stadt jedem Hundesteuerzahler gleich jedes Jahr eine Karte zusandte, die per Code Hundekotmülleimer öffnete. Diese Karte könnte ja auch bezahlt werden und dadurch die Kosten der Aufstellung und Wartung dieser Mülleimer decken. So würden die Hundebesitzer sich freuen einen Mülleimer zu finden und die Umwelt wäre wirklich entlastet von den greisslichen Plastikbeuteln am Stamm der Bäume. Man könnte evtl. auch Paten finden, die sich um die Leerung und Reinigung bezeichneter Mülleimer kümmerten und dafür vielleicht die Karte umsonst bekämen.
Ich finde gerade im Olympiapark wäre das eine gute Sache.
Was halten Sie davon ???
Mit freundlichen Grüßen
Marita Spataro

+74

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.