Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor D. Schillmöller am 19. August 2013
3035 Leser · 36 Stimmen (-2 / +34) · 1 Kommentar

Bildung und Kultur

Verwahrlosung der Grünfläche zwischen Schröfelhofstr., Stiftsbogen und Augustinum

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Ude,

die o.g. Grünfläche verwahrlost. Leider gibt es dort so gut wie keine Kontrollen, geschweige denn ein Schild mit Hinweisen auf die Parkordnung. Entsprechend rücksichtslos ist das Verhalten bes. der Jugendlichen, die sich an den Tischen in der Nähe der Kindertagesstätten aufhalten. Sie bringen meistens Eßwaren und Getränkeflaschen mit. Die Verpackungen und Teile der Eßwaren werden unter sich gelassen, die Flaschen meistens zertrümmert oder hingeworfen. Auch Mopeds fahren dort völlig ungeniert vor und drehen ihre Kreise. Sagt man etwas dazu, z.B. daß dort Kleinkinder barfuß laufen und Ratten angezogen werden, sind die Antworten aggressiv und teilweise beleidigend.
Oder der Spielplatz zwischen den Häusern Schröfelhofstr. wird nach Einbruch der Dunkelheit von älteren Jugendlichen oder jungen Erwachsenen fehlgenutzt.
Auf den Hausversammlungen und in der Presse wird darauf immer wieder hingewiesen.
Meine Bitte: lassen Sie bitte wenigstens Schilder in dieser Grün- und Parkzone anbringen! Und abendliche Kontrollen bes. der Treffpunkte an den Kindertagesstätten wären sehr wünschenswert!

Mit herzlichem Dank und freundlichen Grüßen!
Dr. Udo Schillmöller

+32

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Maria Käser
    am 19. August 2013
    1.

    Schilder anbringen????? Jugendlliche die offensichtlich kein Sozialverhalten erlernt haben, werden sich ganz sicherlich nicht an Schilder halten, das ist m. E. rausgeschmissenes Geld. Hier helfen nur Kontrollen, mit Ermahnung und bei ignorieren dieser, sofortigem Bußgeld.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.