Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor H. Schirmer am 22. Juli 2009
7543 Leser · 37 Stimmen (-26 / +11) · 0 Kommentare

Gesellschaft und Soziales

Verschleierte Frau in der Öffentlichkeit

Sehr geehrter Herr Ude,

ich möchte Ihnen als Stadtoberhaupt von München gern eine Frage stellen:

Ich bin relativ oft geschäftlich in München, und finde manchmal sogar Zeit die Biergärten in München, und damit bayerische Lebensart zu genießen. Nun fällt mir aber von Mal zu Mal immer mehr und immer stärker auf, dass tief- und tiefstverschleierte Frauen, manche sogar bereits mit Burka in der Stadt umherziehen. Bei aller Toleranz, aber mich stört das zunehmend, und ich finde diese Häufigkeit tiefverschleierter Frauen weder in Wien, noch Stuttgart oder Frankfurt. In München scheint dies besonders ausgeprägt zu sein. Ich kann mit meiner Frau in Saudi-Arabien auch nicht in bayerischer Lederhosentracht und sie im offenherzigen Dirndl erscheinen und einen Schweinsbraten und eine Maß Bier würde ich dort auch nicht bekommen. Ich frage mich warum wir hier so etwas akzeptieren müssen, man fühlt sich ja nicht mehr heimisch so.

Konkret wie stehen Sie zu dieser Entwicklung und was unternehmen Sie um in wohlverstandener Toleranz auf die andersartigen Sitten und Gebräuche in Deutschland und speziell hier in Bayern und München darauf aufmerksam zu machen?

Ich würde mich freuen, von Ihnen eine Antwort in dieser Sache zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Jürgen Schirmer

Me

-15

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.