Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Daniel Bayer am 08. September 2011
8615 Leser · 112 Stimmen (-27 / +85) · 1 Kommentar

Planen und Bauen

Verkehrsübungsplatz

Sehr geehrter Herr Ude,

Seit geraumer Zeit suche ich einen Verkehrsübungsplatz für meine Frau, damit sie legal die ersten Handgriffe für´s "Autofahren" erlernen kann.

Ich suche nunmehr seit Tagen nach einem geeigneten Verkehrsübungsplatz und leider ist in München und der näheren Umgebung keinerlei Möglichkeit gegeben.

Auf Parkplätzen (z.B. Euroindustriepark, Metro, ...) darf aus gesetzlichen Gründen nicht gefahren wern.

Nach Angaben des ADAC gibt es je einen Übungsplatz in Augsburg, Ingolstadt und Kempten. Aber das ist eine sehr weite Anreise um ein wenig zu üben.

Es gibt doch sicherlich in München irgendwo ein stillgelegtes Betriebsgelände oder eine freie Fläche, wo man mit Zusammenarbeit versch. Behörden (z.B. ADAC, Rathaus, Verkehrswacht/Polizei etc.pp.) einen solchen Übungsplatz errichten kann.
Das würde gerade auch einkommensschwachen Familien helfen einen Führerschein zu erwerben, gerade bei den horrenden Fahrschulpreisen im Raum München.

Sehen Sie sich im Internet mal um, viele Kleinstädte haben Verkehrsübungsplätze, nur die Welt- und Großstadt München nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Bayer

+58

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Andreas Rohe
    am 09. Oktober 2011
    1.

    Wir wollten auch mit unserer Tochter üben und waren ebenso entsetzt. Kann es vielleicht sein, dass die Fahrschulen GERNE verdienen? Zu unserer Zeit kam man locker mit 17 Fahrstunden aus - heute werden gleich mal knapp 30 veranschlagt - warum sollten unsere Jugendlichen fast doppelt so viele Stunden benötigen wie wir im gleichen Alter? Das macht keinen Sinn. Münchner Fahrschulen haben horrende Preise - ja. Und interessanterweise kann man den Führerschein ja auch nicht (z.B. in den Ferien bei der Oma o.ä.) in einer günstigeren Stadt machen ...... Üben kann man auch nirgendwo.
    Sieht doch etwas nach geschickter Planung aus, oder?

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.