Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor c. fuelling am 01. Juni 2010
5176 Leser · 69 Stimmen (-3 / +66) · 0 Kommentare

Sonstige

Unterhaltspfllicht für Kinder u. alleiniges Sorgerecht

Sehr geehrter Herr Ude,

seit der Trennung meines Ex-Mannes muss ich um den Unterhalt für meine beiden Kinder kämpfen.

Sobald beide im Kindergarten waren, arbeitete ich 5 Std. und seit 4 Jahren arbeite ich Vollzeit, damit wir drei nicht jeden Cent umdrehen müssen. Der Weg bis dahin war hart. Allerdings halten in meiner Familie alle zusammen, sonst gäbe es keine Extras! Beim Jugendamt bin ich Fall "ganz weit hinten" , denn meinen Kindern geht es doch gut!!!! Die Oma konnte ihm leider nicht mehr erklären, was Subjekt, Prädikat und Objekt sind - aber das ist ja nicht schlimm!

Nun zu meiner Frage: Ist es denn nicht möglich jeden einzelnen Fall nach einer Trennung mit Kind(ern) individueller zu behandeln?

Wenn man kompetente Menschen einstellt, gäbe es mehr Gerechtigkeit für zahlende Männer und auf den Staat angewiesene Frauen, oder solche die zwar arbeiten aber von der Ungerechtigkeit zerfressen werden! (mein Fall). Und für die Kinder, an die niemand der Getrennten mehr denkt, vor lauter verleztem Stolz!

Eine neutrale Person mit der Vater und Mutter reden m ü s s e n, eine Art "humaner Check" wäre vorteilhaft. Den TÜV gibt es ja auch - aber hier geht es um M e n s c h e n! Der Staat könnte sich eine Menge Geld sparen, wenn "Leuten ohne Gewissen" das Handwerk gelegt wird.

Außerdem hätte ich noch eine Frage zum alleinigen Sorgerecht und wie ich den gleichen Namen für mich und meine Kinder beantragen kann?

PS: Keine Tips zu Anwälten oder Psychologen!

+63

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.