Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Christian Wagner am 02. Juli 2009
4644 Leser · 12 Stimmen (-2 / +10) · 0 Kommentare

Umwelt und Gesundheit

Umweltschutzaktion PADI Beach Cleanup

Sehr geehrter Herr Ude,

ich möchte mich heute mit einem etwas ungewöhnlichen Anliegen an Sie wenden, da ich bisher aus Ihrem Hause noch keinerlei "Reaktion" erreichen konnte:

Alljährlich findet eine Umweltschutzaktion von Tauchern statt, das "PADI Beach Cleanup". Durchgeführt vom weltgrößten Tauchsportverband PADI entmüllen Taucher am 3. Septemberwochenende eines jeden Jahres Seen, Ufer, Meere und Strände von weggeworfenem Müll.

In diesem Jahr findet diese Aktion am 19. September weltweit statt.

Nachdem ich in den letzten Jahren sehr großen Erfolg mit dieser Aktion hatte (u.a. im Starnberger See und im Echinger See), möchte ich auch dieses Jahr wieder die Teilnahme an dieser Aktion anbieten.

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass der größte Erfolg in Badeseen zu erreichen ist, da hier eine Menge Unrat sowohl auf dem Grund des Sees, wie auch an den Liegewiesen und angrenzenden Grünflächen zu finden ist.

Daher ist meine Bitte an Sie, ob wir in diesem Jahr den Lußsee aufräumen dürfen. Aus eigenen Besuchen habe ich gesehen, dass sich auch hier jede Menge Flaschen und ähnliches auf dem Grund des Sees befinden.

Ich möchte in diesem Zusammenhang in aller Deutlichkeit betonen, dass ich mich aus jeglicher Beteiligung an Diskussionen über Tauchgenehmigungen / - verbote herraushalten möchte und auch dies kein Anlass ist, eine erneute Diskussion vom Zaun zu brechen. Es handelt sich hier lediglich um eine einmalige Ausnahmegenehmigung (welche natürlich auch so behandelt werden würde) um ein Zeichen zu setzen, dass sich Taucher für den Umweltschutz einsetzen.

Ich würde mich über eine positive Antwort Ihrerseit (gerne auch über einen Alternativvorschlag für einen See, der Ihnen am Herzen liegt) freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Wagner

+8

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.