Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor G. Spielberger am 28. August 2012
5012 Leser · 94 Stimmen (-7 / +87) · 0 Kommentare

Gesellschaft und Soziales

Überforderte Ämter

Sehr geehrter Herr Ude,

nach ca. 1 Jahr in meiner Heimatstadt München Rückkehr, muss ich mit entsetzen feststellen, das sich bezgl. der Ämter gleich welche Bereiche sich in München nichts positives geändert hat.
Die Sachbearbeiter sind genervt, überfordert und lassen ihren Ummut an die Kunden aus.
Sie selbst, also die Sachbearbeiter stehen unter massiven Druck und bekommen nur irgendwelche befristete Arbeitsverträge!
Nun meine Frage an Sie! was bitte schön haben sie die letzten 7 Jahren dafür getan, das sich der Service in den Ämtern verbessert. Ich sehe in München irgendwelche Grössen wahnsinnige Gebäude die man hingebaut hat, aber im kleinen sind die Zustände noch schlimmer geworden.

Sie sollten sich mal ein Beispiel an Hamburg nehmen, die Stadt hat es begriffen, den Service für den Kunden zu verbessern und es klappt wunderbar.
also es ist nicht so! das es nicht umsetzbar wäre!

WARUM GEHT ES IN MÜNCHEN NICHT?

mag die Stadt München ihre eigenen Angestellten nicht, sodass man eine erträgliche Arbeitsumgebung für Sie einrichten könnte?

es ist Schade! sehen zu müssen ,was aus der Stadt München gemacht worden ist und mir stellt es die Frage! ob Sie mittlerweile den Durchblick verloren haben und für den Posten des Ministerpräsidenten noch geeignet sind??

Übrigens! München sollte nicht nur auf das grösste Sauf Fest der Welt stolz sein, das seit Jahren mit Tradition, nichts mehr zu tun hat, sondern mal Anfangen, das was Sie immer nach außen verkauft auch mit dem richtigen Inhalt zu füllen.

vielen Dank

+80

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.