Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Peter Karnovsky am 23. Dezember 2011
5667 Leser · 110 Stimmen (-11 / +99) · 2 Kommentare

Gesellschaft und Soziales

Toilettengebühr am Münchner Hauptbahnhof

Sehr geehrter Herr Ude!
Hatte gestern wieder einmal Gelegenheit das wunderschöne München per Zug zu besuchen.Vor meiner Rückfahrt nach Wien mußte ich noch die Bahnhofstoilette besuchen und war sehr erstaunt, dass man für ein menschliches Bedürfnis € 1,- sprich ehemals DEM 2,- bezahlen muss. Ich finde das eine reine Abzocke und meine dass nur Sie die Möglichkeit haben solch einen Unfug abzustellen. Ich denke, dass ein Bahnhof ein öffentlicher Ort ist, an dem eine "menschliche Erledigung" kostenlos sein sollte.Noch dazu, wo man ja auch das von sich Gebende vorerst in München zu sich genommen und dafür auch bezahlt hat. Mir ist schon klar, dass überall gespart werden muss, aber manche sozialen Dienstleistungen sollten doch noch immer kostenlos sein. Eventuell eine Gebühr für die Säuberung? Dies sollte in diesem Fall nicht vom Kunden sondern vom Abgabenbudget getragen werden.
Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und Veranlassung der notwendigen Abhilfe.
Mit den besten Wünschen fürs neue Jahr,
herzlich,
Peter Karnovsky

+88

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Christoph Müller
    am 30. Dezember 2011
    1.

    Herr Karnovsky,
    dann würden sie der Erste sein, der sich dann über die mangelnde Sauberkeit beschweren würde... Der Obulus hat schon seinen Grund: Hält eben Junkies und sonstiges Gesocks fern! Übrigens gibt es andere Wege, wie man dennoch zu kostenlosen Toiletten kommt... Man steige in ein Zug und verrichte dort sein Geschäft oder man fährt mal schnell zum Stachus und geht dort ins McDonalds oder Kaufhof... Ach ja, da gibts auch noch die kostenlose U-Bahn-Toilette am HbF! Man hat dennoch viele Möglichkeiten, man müsste es nur wissen! Na dann...
    Gruß
    Christoph

  2. Autor Korbinian Beischl
    am 24. Januar 2012
    2.

    Tipp: In München Hbf stehen immer eine große Anzahl an ICE und anderen Zügen, deren Toiletten man kostenlos nutzen kan...

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.