Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor rita scholz am 26. Juli 2010
4505 Leser · 67 Stimmen (-8 / +59) · 0 Kommentare

Sonstige

Tiere

Sehr geehrter Herr Ude,
ich stelle Ihnen, mit Ihrer Erlaubnis, die Frage, weshalb es weder im Kreisverwaltungsreferat, noch bei der Feuerwehr und auch nicht im Rathaus, eine Organisationseinheit, Abteilung, Ansprechpartner oder Einrichtung gibt, die sich mit, für und um Tiere ernsthaft und organisiert einsetzt? Und hier somit auch im Internet und Telefonbuch zu finden wäre.
z.B. wo werden die Tiere hingebracht, die die Feuerwehr von z.B. Dächern und Balkonen holt? Wo kann man das erfragen?
Wir ,Tiere Menschen, in Bayern sollten endlich unsere "Überheblichkeit" fallen lassen und den Ärmsten der Armen aller Lebewesen, mit Lunge, schlagenden Herzen, mit in den Adern und Venen Blut fliesenden "Verwandten" , einen festen Platz in unserem Lebensraum, Gesellschaft und sozialen Gefüge, nicht zuletzt dem Christlichen Menschen, einräumen.
Christus hat nie davon gesprochen, die Tiere zu essen oder als Sache § 299 BGB zu degradieren. Schließlich haben die Tiere die meisten Organe, die wir Tiere Menschen auch haben und ein Gehirn, mit dem sie denken können.
Meine Bitte: Richten Sie die von mir oben geschilderten Strukturen ein.
mit freundlichem Gruß
und herzlichen Dank
Rita Scholz

+51

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.