Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Said Fezazi am 09. Dezember 2013
3965 Leser · 130 Stimmen (-45 / +85) · 0 Kommentare

Gesellschaft und Soziales

Terminvereinbarung bei der Ausländerbehörde

Sehr geehrter Herr Ude,

wissen Sie, dass anders als in der Webseite der Ausländerbehörde angekündigt, Termine für Überträge nur vor Ort vereinbart werden können und dass Emails einfach ignoriert werden (ohne Ankündigung)?

Wissen Sie, dass nur nach mehrere Stunden Wartezeit, und auch mit viel Glück, Termine erst ab Mai 2014 (ich war da Ende November 2013) vor Ort vereinbart werden können?

Stellen Sie sich das bitte mal vor: Sie brauchen einen Reisepass, rufen die zuständige Behörde an und versuchen einen Termin zu vereinbaren. Es wird Ihnen gesagt, dass Termine nicht telefonisch vergeben werden können und dass eine Email geschickt werden muss. Sie tun das. Es kommt keine Antwort. Ein Monat später rufen Sie wieder an und fragen, was der Stand ist. Ihnen wird gesagt, Emails sind hinfällig und werden nicht mehr bearbeitet. Sie müssen vor Ort kommen. Sie tun das. Es gibt eine 200 meter Schlange. Sie warten 4 Stunden. Mit viel Glück und Geduld bekommen Sie einen Termin in ungefähr 6 Monaten. Ihnen wird gesagt "Tja ist halt so. Ist momentan schwierig".

Wie würden Sie reagieren? Finden Sie das normal?

Ich finde es nicht normal und glaube, dass es so mit Menschen nicht umgegangen werden soll.

Mit freundlichen Grüßen,
Said Fezazi

+40

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.