Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Jens Hartwig am 27. September 2013
2959 Leser · 16 Stimmen (-3 / +13) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Telefonische Erreichbarkeit der Führerscheinstelle/KVR

Sehr geehrter Herr Ude,

ich habe folgendes Anliegen:

Seit über einem halben Jahr versuche ich wegen diverser kleiner Rückfragen/Anliegen beim KVR/Führerscheinstelle an der Eichstätter Str. jemand ans Telefon zu bekommen, der für den jeweiligen Sachverhalt (s. unten) zuständig ist. Ich bekomme von der Zentrale jedes Mal eine Durchwahl mit dem Hinweis, dass dort wahrscheinlich niemand abheben wird. Letzteres habe ich auch ausreichend verifiziert. Heute startete ich einen erneuten Versuch und die Mitarbeiterin in der Zentrale sagte mir, dass sie seit 4 Jahren in der Zentrale arbeitet und noch nie jemand beim KVR persönlich ans Telefon bekommen hat. Da dachte ich mir, das sollte ich mal als Rückmeldung publik machen.
Es handelt sich bei mir um kleinere Anliegen, für die mir ein persönliches Erscheinen mit sehr langen Wartezeiten unangemessen erscheint. Einmal hat meine 20-jährige Nichte bei einem Unfall beide Beine verloren und ich wollte wissen, welche Schritte bzgl. Aktualisierung ihrer bestehenden Fahrerlaubnis erforderlich sind. Ein anderes Mal wurde meinem indischen Arbeitskollegen die Erlaubnis zum Führen fahrerlaubnisfreier Fahrzeuge (u.a. bzw. spez. Fahrrad) entzogen - zugegebenermaßen, weil er alkoholisiert auf dem Fahrrad erwischt wurde ... allerdings in Unkenntnis dieser Unrechtmäßigkeit in Deutschland. Ich wollte beim KVR anfragen, ob er für die Erlaubnis zum Führen eines Fahrrads zwangsläufig die sehr aufwendige und teure PMU machen muss ... oder ob ein fachärztliches Gutachten ausreicht.
Ich habe bislang keinerlei Auskunft/Antwort zu meinen Fragen bekommen - obwohl ich es auf Anraten der Zentrale am 20.08. sogar per Mail an fuehrerscheine.kvr@muenchen.de versucht habe.

Ich bitte Sie herzlich, sich der Sache anzunehmen und sich für eine Verbesserung der Situation einzusetzen.
Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen
Jens Hartwig

+10

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.