Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Mima S. am 29. November 2010
5712 Leser · 76 Stimmen (-2 / +74) · 0 Kommentare

Bildung und Kultur

Tagesheimplatz

Sehr geehrter Herr Ude,

meine Tochter geht seit einem Monat, d.h. seit dem Umzug aus Essen (NRW) nach München, in die Klasse 2b der Grundschule in der Limesstraße in München-Aubing.

Grund meines Anschreibens ist, dass ich keinen Tagesheimplatz für meine Tochter bekommen kann, da die Kapazitäten im Tagesheim der Grundschule ausgeschöpft sind. Da ich aber seit dem Jahr 2007 eine alleinerziehende und vollzeitberufstätige Mutter bin, benötige ich DRINGEND eine Betreuung für meine Tochter um meine Anstellung behalten zu können.

Die täglichen Anrufe beim Tagesheim laufen ins Leere da die Anzahl der Kinder gesetzlich festgelegt ist. Dort wurde mir angeraten mich an den Bürgermeister zu wenden, weil man sonst keinen Ansprechpartner wüsste.

Bitte teilen Sie mir schnellstmöglich einen Ansprechpartner für solche Fälle/Fragen mit. An das Schulrefarat habe ich diese Anfrage ebenso gesendet.

Ist es tatsächlich möglich, dass man eine gute und feste Anstellung mangels freier Tagesheimplätze aufgeben muss und somit ein "Sozialfall" wird???? Oder soll ich in diesem Falle meine Tochter von der Schule freistellen lassen solange kein Betreuungsplatz vorhanden ist um dann für unseren Lebensunterhalt sorgen zu können?

Ich bitte um Ihre Mithilfe und Verständnis und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

S. Puljic

+72

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.