Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Jacques Voinot am 03. Dezember 2012
3592 Leser · 104 Stimmen (-25 / +79) · 0 Kommentare

Sonstige

Straffzettel am Isarring (Nordfriedhof) am 01.11.2012

Sehr geehrte Herr Ude,

Gemäß der Tradition im christlichen Glauben besuchen die Familien am 1. November die Gräber der Verstorbenen. Ebenso ich mit meiner Familie.

Deshalb ist immer sehr problematisch an diesem Tag um den Nordfriedhof einen Parkplatz zu bekommen. Dieses Jahr wurden die Parkplätze zusätzlich von mindestens 8 Kleintransporter der Fa. Hermes blockiert.
Jedes Jahr parken den ganzen Tag sehr viele Autos am Isarring auf die gleiche Art und Weise wie ich. Seit über 20 Jahren war das nie ein Problem.
Mein Auto stand längs am Straßenrand (wie in jeder anderen Straße auch) hat niemanden verletzt oder behindert. Die Zufahrtsstraße zum Friedhof war voll befahrbar.
Dann 3 Wochen später bekomme ich per Post einen Straffzettel wegen Verkehrsordnungswidrigkeit.
Der von der Polizei angelegte Strafsatz (Bußgeld und Punkte: 70,- euro + 2 Punkte ) stehen in keinem Verhältnis zur Ordnungswidrigkeit.

Ich hoffe mit diesem Beitrag dass sehr viele Autofahrer die auch einen Straffzettel bekommen haben, eine Sammelklage einreichen werden weil am solche Tage sollte die Polizei und auch die Stadt München die Friedhöfe Besucher die Möglichkeit geben auch in "verbotene" Stelle zu parken solange den normalen Verkehr nicht behindert wird.

Danke!

J. Voinot

+54

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.