Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Monty Metzger am 16. Mai 2013
2889 Leser · 105 Stimmen (-37 / +68) · 0 Kommentare

Wirtschaft und Finanzen

Steuern verschwenden? Ladengeschäft im Rathaus

Sehr geehrter Herr Ude,

ich habe vor vielen Monaten erfahren, das ein Ladengeschäft im Rathaus (gegenüber Ludwig am Beck) wegen einem Todesfall schließen muss.
Ich leite eine junge Modemarke mit Sitz in München und habe sofort die Chance erkannt meine Marke im Rathaus präsentieren zu können. Deshalb habe ich im Immobilienbüro in München eine offizielle Anfrage gestellt das Ladengeschäfts sofort zu übernehmen.

Dadurch wäre es der Stadt möglich sofort wieder Mieteinnahmen zu erzielen.

Zudem habe ich angeboten sämtliche Renovierungen (die die Stadt als Besitzer der Immobilie als notwendig erachtet) auf Kosten der Firma zu tragen und voll zu übernehmen.

Dadurch würden der Stadt und damit dem Steuerzahler keine Kosten entstehen.

UND Sie würden einem Startup (Gründung 2011) eine Chance geben mit vernünftigen Mietkonditionen in einer zentralen Lage zu wachsen.

Leider steht bis heute die Immobilie leer.
Auf mehrfachem Anfragen wurde ich nur auf die Immobilien Webseite der Stadt verwiesen wo die Immobilie zur Ausschreibung kommen soll.

Ich frage SIe Herr Ude, warum verschwenden Sie hier wertvolle Steuergelder indem die Immobilie leer steht und indem die Renovierung vom Steuerzahler getragen werden müssen.

Warum geben Sie einem jungen Unternehmen aus München keine Chance für vernünftige Mietzinsen bei ein sehr zentralen Lage?

Mit besten Grüßen,
Monty Metzger

+31

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.