Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor c. schünemann am 08. Januar 2014
3424 Leser · 65 Stimmen (-2 / +63) · 0 Kommentare

Sonstige

Standesämter München

Sehr geehrter Herr Ude,

Ich bin geborene Münchnerin und möchte im Juli meinen Verlobten - österreichischer Staatbüger- ehelichen .
Mein Verlobter arbeitet seit 20 Jahren bei BMW in München und zahlt so wie ich Steuern in Deutschland.

Die München Seite " Eheschließung " ist so aufgebaut, dass eigentlich nicht verständlich ist, was eigentlich vor Ort ausgestellt werden kann und was angefordert werden muss.

Zudem heisst es, dass man einen Termin vereinbaren muss, da es bei " Ausländern " ja so kompliziert ist, dass telefonisch keine Auskunft einzuholen ist.

Wir kommen ja - beide voll berufstätig - gerne zweimal in die Ruppertstr.
Wir hätten auch gerne einen Termin.
Wir haben eine Mail geschickt .
Daraufhin kam eine Antwort, wir sollen telefonisch einen Termin machen.
Nur - seit zwei Tagen, heißt es unter diesen einen einzigen Nummer für ganz München , man solle es doch später versuchen.

Ist das wirklich ein " Bürgertelefon " oder einfach nur eine "Erschwerniss für steuerzahlende heiratswillige Bürger"

Warum geht das nicht viel, viel einfacher.

Sie sollten sich mal die Internetseite des österreichischen Konsulats ansehen.

Da ist einfach und gut erklärt, wann man was benötigt, wenn mans in Österreich heiraten will.
Und es geht tatsächlich bei ersten Versuch jemand ans Telefon .

Schade , dass ich Münchnerin und nicht Wienerin bin.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Schünemann l

+61

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.