Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor xx xx am 29. April 2009
6494 Leser · 49 Stimmen (-16 / +33) · 0 Kommentare

Gesellschaft und Soziales

Städtische Kindertagesstätten: Abrechnungen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

unser Sohn besucht seit November 2008 die Städtische Kooperationseinrichtung im Allacher Paul-Ehrlich-Weg. Mit der Betreuung der Kinder dort sind wir äußerst zufrieden.

Anders verhält es sich leider bei der Abrechnung durch die Zentrale Gebührenstelle der Stadt München. Mehrfach wurden uns Beträge abgebucht, deren Zustandekommen uns nicht plausibel ist.
In keinem Fall haben wir zudem seit November 2008 eine entsprechende Abrechnung erhalten.
Ich habe daher mehrfach versucht, die Sachbearbeiterin der Gebührenstelle telefonisch zu kontaktieren. Allerdings war die Dame nie erreichbar (mindestens 10 Anrufe zu üblichen Zeiten!). Vielmehr wurde ich stets dazu aufgeordert, mein Anliegen auf den AB zu sprechen. Ein Rückruf wurde garantiert. Nur ist dieser leider in keinem Fall bisher erfolgt. Daher habe ich mich schriftlich an die Gebührenstelle gewandt - und wiederum keine Reaktion erhalten!

Offensichtlich ist diese Praxis kein Einzelfall. Wir wissen, dass es auch unter vielen anderen Eltern Unzufriedenheit über diese Verhältnisse gibt.
Daher meine Frage: Warum erhalten wir Eltern keine Abrechnungen bzw. warum werden diese erst mit erheblicher zeitlicher Verzögerung zugestellt?

Mit besten Grüßen
Markus Wittenzellner

+17

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.