Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Jean Litzenburger am 04. Januar 2013
3112 Leser · 86 Stimmen (-9 / +77) · 0 Kommentare

Umwelt und Gesundheit

Sondermüll der Sylvesternacht

Sehr geehrter Herr Ude,

Ich muß jedes Jahr aufs Neue feststellen, wie sehr unser schöne Stadt nach der Sylvesternacht durch Unmengen von Müll (Böllerreste, leere Flaschen, uvm) verunreinigt ist nachdem unsere liebe Mitbürger sich ausgetobt haben.

Dies verursachte wieder, wie in der Tagespresse (AZ vom 2.1.2013) zu lesen war 42 Tonnen Müll, der über ganz München verstreut war.
Die Stadtbeamten mussten bereits in der selben Sylvesternacht ausrücken, um diesen Müll einzusammeln und zu entsorgen.
Dies ist nicht unbedingt der beste Jahresanfang, den man sich wünschen kann.

Wäre es daher nicht angebracht, speziell ausgewiesene Plätze einzurichten, auf denen die Münchner ihrer Böllerfrenesie freien Lauf geben könnten ?
Ähnlich wie es Grillplätze, bzw. Bolzplätze gibt.

Dies hätte viele Vorteile, wie z.B. (um nur einige zu nennen) :

- Konzentration des Mülls auf einzelne Stellen und dadurch einfacheres und effizienteres nachträgliches Einsammeln und Entsorgen ;
- Aufsichtsmöglichkeit durch die Stadtpolizei ;
- gezielte Kommunikation über die Gefahren des Feuerwerksköperschießen (Lerneffekt insbesondere der jungen Münchner) ;
- Ahndung als Ordnungswidrigkeit (mit Geldstrafe) der Vorfällen, bei denen ausserhalb der ausgewiesenen Plätze Feuerwerkskörper gezündet werden.

Es müßte natürlich die Ausführbarkeit dieser Maßnahme geprüft werden, insbesondere aus logistischer Sicht.
Ich bin mir allerdings sicher, daß ein kontrolliertes Vorgehen, wie angedacht der Stadt München viele Vorteile bringen könnte.

Ich danke für eine eventuelle positive Aufnahme meines Vorschlags und bin auch gerne bereit bei der Umsetzung der Maßnahme, im Rahmen meiner Möglichkeiten, mitzuhelfen.

Mit freundlichen Grüßen aus Schwabing und die besten Wünsche für ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2013,

JJ Litzenburger

+68

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.