Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Ludwig Lohr am 04. Mai 2009
5253 Leser · 14 Stimmen (-6 / +8) · 0 Kommentare

Sonstige

Solare Nahwärme Ackermannbogen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
zum Thema "Solare Nahwärme Ackermannbogen" ersuche ich Sie um die Beantwortung folgender Fragen:
1. Wirtschaftlichkeit
Lt. Mitteilung der Hausverwaltung belaufen sich die Kosten der WEG Ackermannbogen MAC II in München auf 57,00 € p. Wohneinheit und Monat.
Die Hausverwaltung ermittelte in Vergleichsobjekten als durchschnittliche Kosten 36,00 € u. legte zur Rechnung der SWM einen Einspruch ein.
Mein Zusatz:
In unserer früheren Wohnung, Veterinärstr. 4, betrug die monatl. Vorauszahlung für Heizung u. Warmwasser 30,00 €, d.h. jährlich 360,00 €. Gemäß Einzelabrechnung v. 01.01.07 - 31.12.07 betrugen die Heiz-u. Warmwasserkosten 274,70 €!
Das heißt, wir bekamen bei -der damaligen Wohnfläche (ohne Balkon) von 79 qm- ca. 86,00 € zurück! Die Wohneinheit somit zu rund 23,00 €.
Die sanierte Wohnung in der Veterinärstr. 4 meines Wissens OHNE
- Kfw Energiesparhaus 60 Standart und
- solare Nahwärme
Fragen:
1. Wo ist der wirtschaftliche Nutzen der "Solaren Nahwärme"?
2. Ist nicht der Verdacht naheliegend, daß die Eigentümer auch die von Ihnen auf den Dächern erzeugte Wärme bezahlen?
3. Seit geraumer Zeit zeigt ein Display zum Wärmespeicher eine Temperatur in eben diesem Speicher von 76.926,2 Grad (!) an. Funktioniert die Anlage nicht mehr?
Ich bedanke mich für Ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
Ludwig. Lohr.

+2

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.