Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Robert Raichle am 05. Oktober 2011
4282 Leser · 75 Stimmen (-1 / +74) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Situation der Bauarbeiten in der Minerviusstr.

Sehr geehrter Herr OB Ude,

keine 2 Jahre ist es her und die Minerviusstr. wurde seitens des Baureferates komplett aufgerissen und saniert - was damals auch dringend notwendig war.

Nun ist geraume Zeit vergangen und jetzt wurde die Strasse schon wieder aufgerissen um die Anbindung an das Fernwärmenetz herzustellen.

Meine Fragen an Sie:

- Wie kann es sein das innerhalb kurzer Zeit zweimal die selbe Strasse aufgerissen wird?
- Konnte man dies nicht in einem Vorgang erledigen?

Wir als Steuerzahler müssen beides mal mitzahlen.

Die Parkplatzsituation in der Strasse lässt durch die Bauarbeiten sehr zu Wünschen übrig, trotzdem werden fleissig weiter Bußgeldbescheide verteilt. Stehen Sie hinter solchen Abzock Aktionen?

Ich kann dies nicht anders nennen als reine Abzocke. Wo sollten Ihrer Meinung nach die ganzen Anwohner ihre Autos abstellen? Man zahlt für das Anwohnerparken 30.- € im Jahr, kann dann fast 3 Monate nicht in der Anwohnerparkzone Parken und bekommt dann noch einen Bußgeldbescheid wenn man sein Fahrzeug in einer Gegend abstellt wo man normal nicht Parken darf.

Dies ist für mich nicht nachvolziehbar, eigentlich sollten wärend dieser Zeit aus Kulanz keine Bußgeldbescheide ausgestellt werden.

Mich würde sehr Interessieren wie Sie zu diesen Dingen stehen.

Ich freue mich auf eine Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

+73

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.