Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Michael Pfeifer am 30. Juli 2010
5181 Leser · 69 Stimmen (-3 / +66) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Sicherheitsmängel bei der Bayerischen Oberlandbahn

Sehr geehrter Herr Ude,

seit langen beshäftigen mich die Defizite der Bayerischen Oberlandbahn. Darunter sind schlecht zugängliche Notausstiege, fehlender Einklemmschutz an den Türen und die Brandserie der Intrgraltriebzüge.
Der letzte Vorfall vom 24.11.2009 in Holzkirchen hat mir sehr zu Denken gegeben. Es wurden mehrere Personen verletzt. Von der Seite der Verantwortlichen deiser Bahngesellschaft erfolgten keine Konsequenzen.
Von daher habe ich die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.
Sie hat dies an das EBA weitergeleitet. Das war im Mai 2010.
Im Juli erinnerte ich das EBA an mein Anliegen.
Am 12. Juli 2010 erhielt ich die Empfangsbestättigung.
Ursprünglich wollte ich bis Mitte August warten um weitere Schritte einzuleiten. Die Geschehnisse von Duisburg haben mich zum Umdenken gezwungen.
Sicher habe ich mich ind er BOB schon lange nicht mehr gefühlt. Aber seit letzten Sonntag (Bekanntwerden on der Tragöde von Duisburg) ist es für mich unerträglich geworden, sie zu nutzen.
Von daher habe ich mich entschlossen, die Landtagsfraktionen Bayerns, Martin Zeil und Peter Ramsauer darüber zu informieren.
Ich hoffe das die Verantwortlichen jetzt ihren Aufgaben gerecht werden, ohne das Menschenleben zu Schaden kommen.
Es sind ja letztendlich nicht nur Pendler die betroffen sind, sondern auch viele Tagestouristen dieser Stadt.
Insbesondere jetzt in den Sommerferien.

Mir ist vollkommen bewusst, das Sie daran nichts ändern können.
Jedoch wäre es mir wichtig zu wissen, ob Sie meine Besorgnis verstehen könnten.
Das würde mir die nötige Kraft geben, diese nicht einfachen Tage durchzustehen, da ich Sie als Oberbürgermeister,
sowie als Person sehr schätze.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Pfeifer

+63

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.