Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Ingrid Maier am 08. Juli 2011
4781 Leser · 115 Stimmen (-25 / +90) · 1 Kommentar

Mobilität und Verkehr

S-Bahn - zu viele Ausfälle und Verspätungen

Sehr geehrter Herr Ude,
leider wird die Nutzung der S-Bahn wegen massiver Störungen (Ausfälle, erhebliche Verspätungen) immer weniger brauchbar.
Ich war bis jetzt treuer Jahresabonnent und habe mich bereits an die S-Bahn München gewandt - von dort bisher ohne jegliche Antwort. Gerade wenn man ausserhalb wohnt und nicht auf andere öffentliche Verkehrsmittel ausweisen kann, ist man gezwungen, sich wieder ein eigenes Fahrzeug anzuschaffen. Im vergangenen Jahr ist bei mind. jeder 2. Fahrt ein Problem aufgetreten. Gestern war ich sogar 2 mal davon betroffen, dh. konnte Termine zu spät oder gar nicht mehr wahrnehmen. Als Selbständige kann ich mir sowas nicht auf Dauer leisten.
Meine Frage an Sie: gibt es Bestrebungen, die Situation der S-Bahn zu verbessern (z.b. Ausbau der Stammstrecke oder von Pasing aus weitere Gleise nach Westen, oder zumindest vorab der Service, die Fahrgäste vernünftig zu informieren - Newsletter kommen zu spät - an den Haltestellen bekommt man keine Auskunft)? Oder gibt es Überlegungen, im Münchner Westen alternative Verkehrsmittel einzuführen - z.b. mehr Buslinien (bei Orten mit vielen Einwohnern, so dass man wenigstens bis Pasing kommt) ?
Es ist leider nicht übertrieben, wenn man feststellen muss, dass die S-Bahn für viele Berufstätige nicht mehr brauchbar ist.
Auch die Fahrt zum Flughafen ist nicht fristgerecht möglich, so dass viele inzwischen trotz hoher Parkkosten auf das Auto umsteigen.

Freundliche Grüße
Ingrid Maier
(aus Puchheim - betroffene Linie S 4)

+65

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Klaus Maier
    am 11. Juli 2011
    1.

    Hallo Ingrid,
    (nett, ich hab denselben Nachnahmen), ich finde die Situation noch wesentlich dramatischer. Jede zweite Fahrt mit der S-Bahn findet irgendwann statt, wenn dann keine S-Bahn kommt, gibt es keinerlei Information, die bekommt man aber problemlos aus dem Internet, warum dann aber nicht die Fahrgäste ? Sitzen bei der S-Bahn München ausschliesslich Idioten ? Sicherlich nicht, aber an entscheidender Stelle wohl doch. Zum Flughafen fahre ich nur noch mit dem Auto. Ich weiss vorher nei, ob ich 75 Minuten brauche oder eben 3 bis 4 Stunden. Das kann ich mir nicht leisten.
    Mein Appell an die Verantwortlichen, tun sie endlich was. Und liefern Sie endlich was für das viele Geld das Sie kassieren.

    @ Herrn Ude, bitte setzen Sie sich dafür ein, dass die Münchner S-Bahn wieder brauchbar wird. Und vieleicht sollten Sie selber mal mit der S-Bahn zu Ihren Terminen fahren. Dann würden Sie die die Katastrophe am eigenen Leib spüren.

    Viele Grüße,

    Klaus Maier

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.