Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Petra Möstl am 04. November 2012
4183 Leser · 71 Stimmen (-1 / +70) · 1 Kommentar

Mobilität und Verkehr

Rückerstattung Fahrgeld; oder kostenloses Fahren für einen Monat

Sehr geehrter Herr Ude,

ich bin sehr verärgert über die Erhöhung der Fahrgeldpreise für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in München. Sicher spreche ich für zigtausend andere Nutzer des MVV. Anstatt eine Fahrpreisminderung bzw. eine ein- oder zweimonatige kostenlose Nutzung aller MVV-Fördermittel zu gewähren, werden die Preise erhöht.

Der Service und die Leistungen werden immer schlechter, jedoch die Preise immer teurer. Eine 7-wöchige Totalsperrung der Stammstrecke an Wochenende, die darauf folgende 4-wöchige und nun 5-tägige Sperre der Strecke S8 von Germering bis Westkreuz haben wir einfach hinzunehmen.

An Verspätungen oder Zugausfällen haben wir Bürger uns ja fast schon „gewöhnt“. Und auch, dass Durchsagen seitens des MVV kaum kommen. Man lässt uns einfach mal – oftmals auch eine halbe Stunde und länger!! - im Ungewissen stehen.

Ich finde, Sie als Bürgermeister sollten sich für Ihre Bürgerinnen und Bürger stark machen und wenigstens in der Art und Weise entgegenkommen, dass wir es „im Geldbeutel“ positiv spüren. Eine einmonatige kostenlose Nutzung wäre doch durchführbar.

Eine Anregung werde ich auch an die Bahn direkt senden. Wenn ich mit Mitbürgern rede, meinen grundsätzlich alle, dass eine Beschwerde eh zu nichts führen wird. Kann sein, aber ich versuche es heute mal.

Ich hoffe, Sie können mir eine gute Lösung vorschlagen, wo ich zufrieden sein kann.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen
Petra Möstl
(sprechend für zigtausend weitere Bürgerinnen und Bürger)

+69

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Harald Praßl
    am 30. November 2012
    1.

    Der Nahverkehr ist heute schon zu teuer und wird weiter jedes Jahr deutlich über der Inflationsrate angehoben!!

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.