Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor K. Kiesewetter am 26. Dezember 2012
3002 Leser · 89 Stimmen (-29 / +60) · 0 Kommentare

Freizeit und Sport

Reitverbot zwischen Krähenweg und Auinger Lohe

Sehr geehrter Herr Ude,

seit geraumer Zeit besteht zwischen Krähenweg und Aubinger Lohe auf dem sog. schwarzen Wegerl ein Reitverbot. Auf Drängen der umliegenden Ställe wurde mit einem Teil des zuständigen Bezirksaussusses ein Ortstermin gemacht. Seitdem ist nichts passiert. In diesem Bereich wurden in den letzten Jahren eine Reihe von Ställen von der Stadt München genehmigt, allerdings werden diesen dann die Reitwege gesperrt, was meines Erachtens nicht sein darf, denn wir Stallbetreiber zahlen ebenso Steuern wie die übrigen Bürger und auch wir haben ein Recht unseren Sport in der Natur auszuüben. Es kann doch nicht angehen, daß wir Reiter wegen einer Handvoll Reitern, welche sich nicht an die Regeln halten, an der Ausübung unseres Sportes gehindert werden.

Was können wir tun, damit in diesem Bereich Reitwege geschaffen werden?

Mit freundlichem Gruß

Kiesewetter

+31

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.