Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Gerd Moser am 26. Oktober 2011
4021 Leser · 86 Stimmen (-0 / +86) · 0 Kommentare

Umwelt und Gesundheit

Rattenbekämpfung in Spielplatz-Nähe ohne Warnung!

Sehr geehrter Herr Dr. Ude,

am Sonntag war ich mit meiner 4-jährigen Tochter und ihrer Kindergarten-Freundin auf dem Freuendorfer Spielplatz, als uns die beiden Mädchen eine Ratten-Rohrfalle aus dem Gebüsch zogen und uns "blaue Kügelchen" in ihrem Sandspielzeug zeigten.

Trotz intensiven Suchens konnten wir im gesamten Spielplatzbereich keinerlei Warn-Hinweise finden.
Gestern Mittag, Dienstag, hing dann zumindest ein DIN A4-Warnzettel an einem Baum.

- Kann man speziell im Bereich von Spielplätzen nicht intensiver vor Rattengift warnen? (Ich stelle hier nicht die Rattenbekämpfung an sich in Frage!)

- Kann man anstatt einfacher Zettel, die vielleicht auch einfach abgerissen werden, nicht stabilere Schilder aufstellen?

- Kann der Beamte, Mitarbeiter des Gartenbauamtes, der am Sonntag, allerdings vor dem Vorfall, seine Runde machte, nicht kurz aus dem Auto steigen und die 30 Kinder aber vor Allem die 40-50 Eltern vor den Gefahren warnen?

Vielen Dank im Voraus für ihr Einschreiten und die prompte Umsetzung zum Wohle der Kinder, denen letztendlich zum Glück nichts passiert ist.

Mit freundlichen Grüssen

+86

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.