Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor D. Bröckelmann am 13. Juni 2012
3548 Leser · 118 Stimmen (-25 / +93) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Radwege in München

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Ude,

ich bin überzeugte Radfahrerin und das nicht nur aus ökologischen Gesichtspunkten, sondern auch aus gesundheitlichen Gründen.
Wenn ich allerdings über die Münchener Radlwege fahre, kommen mir doch immer häufiger Zweifel ob diese meiner Gesundheit noch zuträglich sind. Die Wege sind - und das sicher nicht nur im Südosten Münchens (Großraum Perlach/Neuperlach/Trudering u.w.) – derart schlecht, rissig, mit Furchen durchzogen und so holperig, dass Radln absolut kein Spaß mehr und die Sturzgefahr (insbesondere für Ältere) erheblich ist. Auch sind die Übergänge zu Ausfahrten (die auch noch - warum auch immer - mit Kopfsteinpflaster ausgestattet sind) oder über Straßen gelinde gesagt eine Zumutung, denn bei den oft recht hohen Übergängen riskiert man nicht nur einen „Achter“ sondern auch einen Bandscheibenschaden, wenn nicht schlimmeres.
Ganz davon abgesehen sind die Radwege vielfach viel zu schmal, ein Überholen ist oft gar nicht möglich.
Das Einkaufen mit dem Fahrrad wird zu einem Horrortrip. Die Ware kommt, wenn sie vorher nicht schon wegen der vielen Unebenheiten aus dem Korb gefallen ist, zermatscht an.
Um das zu vermeiden, bleibt nur das Fahren auf der Straße – was zwar verboten ist, aber diese sind evtl. noch etwas besser. Oder man greift doch zum Auto, was für die Münchner Luft nicht unbedingt vorteilhaft sein dürfte.
München rühmt sich mit der Bezeichnung „Radlhauptstadt“
Das mag für das Radnetz vielleicht gelten, aber mit Sicherheit nicht für den Zustand der Radlwege.
Wenn München sich schon so hochtrabend Radlhauptstadt nennt sollte der Zustand der Wege dringendst verbessert werden.
Ich frage Sie, Herr Oberbürgermeister, wie Sie die Münchner Bürger in Ihrem Bestreben durch Radlfahren ihre Gesundheit zu erhalten, unterstützen wollen? Wann werden die Radwege radl tauglich instand gesetzt?

Mit freundlichem Gruß
Dagmar Bröckelmann

+68

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.