Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Roland Kauke am 26. April 2010
4703 Leser · 75 Stimmen (-1 / +74) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Radweg-Pflege

Sehr geehrter Herr Ude,

ich freue mich als Gesundheit fördernder Münchner und selbst sehr aktivem Radnutzer (Renn, MTB, Liegedreirad) sehr, das der Radverkehr in München so intensiv gefördert wird.
Leider fällt mir sehr häufig auf, dass selbst perfekt hergerichtete Radwege durch wohl hoffentlich notwendige Arbeiten - wohl meist Leitungen bzw. Hausversorgungen - wieder aufgerissen werden müssen. Besonders LEIDER findet die Schließung in höchst unzureichender Form statt, so dass selbst ein halbwegs angenehmes Rollen oft kaum noch möglich ist, weil anschließend Buckelpisten daraus geworden sind.

Konkrete Frage: Ist es möglich, den arbeitenden Firmen hier klare Auflagen zu machen, damit solche Arbeiten fachgerecht und Rad-verkehrsgerecht beendet werden? Mir ist durchaus klar, dass es vermutlich nicht ganz leicht ist, eine entsprechende Überwachung/Abnahme vorzunehmen. Sollte hier die Stadt den Firmen vielleicht sogar gegen Bezahlung diese Arbeit abnehmen, damit dies in aller Sinn passiert?

Falls gewünscht, kann ich hier gerne Beispiele sammeln.

Mit freundlichen Grüßen,

Roland Kauke

+73

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.