Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor C. Schiffmann am 10. September 2010
5105 Leser · 73 Stimmen (-6 / +67) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Radioempfang in den Tunneln des Mittleren Rings

Sehr geehrter Hr. Oberbürgermeister Ude,

folgende Frage:
Als täglicher Pendler aus dem Münchener Süden ärgert mich tägllich, dass der Empfang von z.B. Bayern 2 oder Bayern 1 in den Tunneln des Mittleren Rings unterbrochen ist, da ich mich z.B. morgens gerne über aktuelle Themen über die Sendung "Radiowelt "auf Bayern 2 informiere.

Wer entscheidet, welche Radiosender in den langen Tunneln, insbesondere der Richard-Strauß-Tunnel, empfangen werden können?

Diese Tunnel wurden mit viel Steuergeldern gebaut, zudem zahlt (fast) jeder Bürder Rundfunkgebühren für den öffentlich rechtlichen Rundfunk, da wäre es doch naheliegend, dass auch diese Sender gegenüber den rein privatwirtschaftlich finanzierten Sendern bevorzugt werden. Der Empfang von Privatsendern wie Radio Gong, Energie oder Charivari ist dagegen durchgehend möglich.

+61

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.