Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Alfred Mayer am 22. Juni 2009
4485 Leser · 14 Stimmen (-5 / +9) · 0 Kommentare

Sonstige

Punktespielchen der Stadtwerke

Sehr geehrter Herr Ude
Als treuer und überzeugter Kunde der Stadtwerke München – ich kann das ohne Gewissensbisse sagen – werde ich immer wieder mit aufwendiger Werbung für ein Bonussystem belästigt, einem System vor dem Verbraucherverbände bei privaten Unternehmen eher warnen. Die Stadtwerke gebärden sich als Privatunternehmen.

Vor allem kostet es Zeit, die ich gern für sinnvollere Dinge verwenden würde.
Wenn ich ein städtisches Schwimmbad besuchen möchte, ist durchaus sinnvoll, mit der München-Card automatisch Zutritt zu erhalten, ich halte aber für möglich, Preisvorteile direkt abzurechnen anstatt kindlich Punkte gut geschrieben zu bekommen, um deren Einlösung ich mich dann wieder bemühen muß. Ich will kein Mensch-ärgere-.Dich-nicht-Spiel aufgenötigt bekommen. Ich weiß auch so, wie ich meine Zeit tot schlagen kann.

Die mit dem Punktesystem verbundene Werbung für irgendwelche Geschäfte wirkt eher aufdringlich auf mich als echte Vorteile zu erkennen wären. Die Stadtwerke müssen zumindest nicht auch noch große Unternehmen wie Sixt und Schönweitz fördern.

Mag sein, daß die Stadtwerke im Wettbewerb, insbesondere auf dem Strommarkt, bestehen müssen. Wäre da Sympathiewerbung nicht besser als derart nerviger Aktionismus nach Schema F mit hohem Aufwand ?

Mich nerven übrigens auch die vielen Großplakate, auf denen ach so sinnig das große M dargestellt wird. Das ist zwar als Sympathiewerbung gemeint, der Betrachter weiß aber nicht so recht, was das soll, außer daß es viel Geld kostet. Der Kunde dürfte sich da doch eher als dumm verkauft vorkommen als umworben.

Ich hätte gerne Ihre Auffassung dazu kennen gelernt.
Mit den besten Grüßen
Alfred Mayer

+4

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.