Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Beantwortet
Autor M. Gschneidner am 10. August 2012
7129 Leser · 176 Stimmen (-35 / +141) · 3 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Planung Parkuhren - um/am Mittleren Ring

Sehr geeherte Herr Ude,

Thema Parkplatzregelung am bzw.um den mittleren Ring.
Seit kurzer Zeit ist mir mehrmals zugetragen worden, das in der Ifflandstrasse zwischen Mittlerer Ring bis zur Tivolibrücke Parkuhren errichtet werden sollen.

1. Meine erste Frage:
Sind für die Ifflandstrasse zwischen Mittlerer Ring bis zur Tivolibrücke Parkuhren geplant?

2. Meine zweite Frage:
Wo sind solche informationen für die Bürger hinterlegt bzw. zum nachlesen?

3. Meine dritte Frage:
Ich arbeite am Eisbach. Wo kann ein Autofahrer der hier arbeitet dann parken?

Anmerkung:
Im Internet fand ich keine Information für Parkplatz bzw. Parkuhren-Planungen in München.

Bitte um Info
Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Michael Gschneidner

+106

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Christian Ude am 05. Oktober 2012
Christian Ude

Sehr geehrter Herr Gschneidner,

aktuell gibt es keine Planungen, ein weiteres Parklizenzgebiet einzurichten, das sich nördlich der Tivolistraße bzw.Tivolibrücke an den bereits bestehenden Parkbereich “Nördliches Lehel” anschließt. Auch ein Aufstellen von Parkuhren entlang der Ifflandstraße als Einzelmaßnahme ist nicht geplant.

In München gibt es derzeit 62 Parklizenzgebiete, die sich vornehmlich innerhalb des Mittleren Rings befinden. Damit ist die bedarfsgerechte Einführung der Parklizenzierung innerhalb des Rings aus Sicht der Verwaltung prinzipiell abgeschlossen.

Ausführliche Informationen zum Thema “Parken” finden Sie auf den Internetseiten des Kreisverwaltungsreferates unter www.muenchen.de/parken.

Mit freundlichen Grüßen


Kommentare (3)Schließen

  1. Autor Christoph Müller
    am 15. August 2012
    1.

    Herr Gscheidner,
    warum muss man unbedingt mit dem Auto in die Stadt München auf Arbeit fahren? Finde das von der Stadt gut, dass sie endlich was gegen diese Dauerparker tun!

    Gruß
    CM

  2. Autor johann wagner
    am 23. August 2012
    2.

    Herr Müller, wenn ich mit dem Auto 20 min in die Arbeit benötige, öffentlich jedoch mindestens 70Minuten unterwegs bin ist das für mich keine Alternative.

  3. Autor Alexandre H.
    am 19. September 2012
    3.

    Herr Wagner,
    Sie können auch außerhalb parken, und die öffentlichen VM nutzen.
    Bei bestimmten S-Bahnstationen sind auch kostenlose Parkbereichen vorhanden.
    Vielleicht hilft Ihnen das Link hier:
    http://www.gratisparken.de/bayern/muenchen/

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.