Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Klaus Buck am 07. Dezember 2012
3446 Leser · 91 Stimmen (-22 / +69) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Parkscheibe auf Friehofsparkplatz

Sehr geehrter Herr Ude,
ich war in dieser Woche anlässlich einer Trauerfeier morgens auf dem Parkplatz des Neuen Südfriedhofs. Leider fand ich nach dem traurigen Anlass einen Strafzettel an meiner Autoscheibe vor, weil ich vergessen hatte, meine Parkscheibe einzulegen. Der riesige Parkplatz war nur mit wenigen Autos belegt, die wohl alle nur zu Beerdigungen oder Trauerfeiern abgestellt werden; und die trauernden Personen haben sicherlich noch nicht vor, dort für immer zu bleiben und ihre Fahrzeuge nicht mehr wegzubewegen!
Es kommt mir nicht auf die 5 Euro Strafe an, die habe ich schon beglichen. Aber dass man Friedhofsbesucher, die sicherlich an etwas anderes denken als an Parkscheiben, abkassiert, obwohl 99% der Parkplätze frei waren - das empfinde ich als pietätlos.
Fragen:
Warum müssen auf diesem oder auch auf anderen Friedhofsparkplätzen Parkscheiben vorgeschrieben werden? Hat man Angst, dass die Autos und Insassen für immer dableiben? Und wenn schon Parkscheibe: Könnte man das "Problem" nicht mit einer netten, kostenfreien Information am Autofenster lösen?
Alle betroffenen Trauergäste waren stinksauer.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Buck

+47

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.