Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Bernd Mayer am 18. Mai 2009
8197 Leser · 17 Stimmen (-11 / +6) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Parkplatzsituation an der Hochschule München

Sehr geehrter Herr Ude,

Ich studiere derzeit an der Hochschule München.
Da zwischen meiner Arbeitsstelle und meinem Wohnort keine MVV-Verbindung besteht, bin ich gezwungen mit meinem Auto in die Hochschule zu fahren, damit ich von dort aus in die Arbeit und dann wieder direkt nach Hause kann.

Leider ist es ja so, dass die Hochschule, interessanter Weise, genau innerhalb der Grenze der Parkscheinpflichtigen Zone liegt. Dazu kommt, dass der Parkplatz für Studenten in einem desatrösen Zustand ist und zum Großteil von Anliegern belegt wird.

Das hat zur Folge, dass ich jeden Tag 6€ zusätzlich zu meinen Fahrkosten bezahlen muss, nur um meine Ausbildungsstelle zu erreichen. Bislang war es relativ gut möglich, kurzzeitig an der HM zu parken, ohne Probleme zu bekommen, aber inzwischen sind von 9-18 Uhr durchgängig 2 Angestellte des Ordnungsamtes ausschließlich in der Hessstrasse unterwegs, um Studenten mit Strafzetteln zu versehen.

Meine Frage ist also, ob es wirklich notwendig ist, die direkt an die Hochschule München angrenzenden Straßen in der Parkscheinpflicht zu lassen?
Warum muss ich neben meinen Studiengebühren, Unterkunft- und Fahrkosten auch noch jeden Tag für Parkgebühren arbeiten?

Mit freundlichen Grüßen,
Bernd Mayer

-5

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.