Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Erhard Moser am 21. November 2013
3408 Leser · 27 Stimmen (-4 / +23) · 0 Kommentare

Planen und Bauen

Parkplatzprobleme Studentenwohnheime in München Freimann

Sehr geehrter Hr Ude ich würde ihnen gerne folgende Frage stellen:
Vor einem Jahr wurden in Freimann zwischen der Kulturheimstrasse und der Freisingerlandstrasse neben dem vorhandenen Studentenwohnheim 2 weitere Wohnheime für mehrere 100 Studenten erstellt. Da man wohl bei der Planung davon ausging dass die Studenten keinen PKW haben, wurden keine Parkplätze für die Wohnheime errichtet. Nach der Fertigstellung letzten Sommer und dem Einzug der Studenten stellte sich heraus, dass da diese natürlich von ausserhalb Münchens kommen nahezu alle mit dem eigenen PKW anreisen und diesen längere Zeit unbewegt parken. Ich wohne seit 10 Jahren in dem damals neugebauten Haus in der Kulturheimstrasse, wenn ich abends von der Arbeit komme muss ich oft länger irgendwo in der Siedlung nach einem Parkplatz suchen , da alle Plätze in der Nähe unseres Hauses vollgestellt sind. Erschwerend wurde seit 2 Jahren eine Seite der Kulturheimstrasse mit einem Parkverbot von 7 bis 14 Uhr wegen dem durchfahrenden Schulbus beaufschlagt. Da ich selber 2 erwachsene Töchter habe die inzwischen auch ein Fzg benötigen haben wir mit nur einem Garagenplatz große Probleme. Jeder der in München baut muss mindestens einen Stellplatz für einen PKW erzeugen, dies gilt wohl nicht für städtische Bauten. Zusätzlich steht das für das alte Studentenwohnheim gebaute kleine Parkhaus teilweise leer, da das den Studenten wohl zu teuer ist. Es wurden zu dem Problem auch bereits von mehreren Siedlern Anfragen gestellt. Meine Frage wie soll es hier weiter gehen, der Zustand ist inzwischen untragbar, ich bin für sehr viel Geld extra in eine kleine Siedlung gezogen und war auch bis vor einem Jahr sehr zufrieden. Was gedenkt die Stadt um diesen absolut untragbaren Zustand endlich zu verbessern? Auf der anderen Seite der Freisingerlandstrasse ist genügend Platz, den momentan ein Lagerplatz für alte LKWs verschandelt, vielleicht kann man für Freimann auch mal was positives anbringen und hier einen kostenlosen Parkplatz für die Studenten schaffen.
In Erwartung einer positiven Antwort
mit freundlichen Grüßen
Erhard Moser

+19

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.