Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor edwin ederle am 14. Oktober 2009
4177 Leser · 7 Stimmen (-5 / +2) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Parklizenzen

Sehr geehrter Herr Ude,

ich bin Inhaber einer GmbH mit Sitz im Lehel.
Jedes Jahr muß ich meine Parklizenz erneuern und ärgere mich jedes Jahr:
- Ich kann die stadt München per E-mail nicht erreichen, weil unsere Adresse aus irgendwelchen Gründen gesperrt ist (und finde auch niemanden, der mir das erklären kann).
- Ich habe auf einen Fax-Verlängerungsantrag keine Antwort erhalten.
- Unter der "Service"-Nummer bekommt man entweder Belegt - oder freizeichen aber keine Menschen.

Nach etwa 10 Telefonaten (Mit verschiedenen Vorgesetzen) hat mich eine Dame zurückgerufen, die
- nicht nachvollziehen kann, wo mein Fax ist
- mir erklärte, dass sich die Gebühr verdoppelt hat (+100%)
- verlangte, dass ich wieder einen Handelsregisterauszug einreiche (Warum? Kann die stadt nicht herausfinden, dass ich hier gemeldet bin? Dass wir Gewerbesteuer zahlen? Dass wir Autos hier zugelassen haben? Dass wir beim Amtsgericht München registriert sind? Ich verstehe das nicht und empfindes es als Schikane)

Ich bin gerne in München, frage mich aber ob Sie es Unternehmen nicht "künstlich schwer" machen (warum muß eine GmbH, die in München gemeldet und registriert ist und Gewerbesteuer zahlt bei der Anmeldung eines Firmenfahrzeugs neben dem HR-Auszugs eine Gewerbeanmelding vorlegen?) - und ob ich nicht vielleicht doch dem Rat meines Steuerberaters ("Im Umland zahlst Du viel weniger Gewerbesteuer") folgen sollte?

Mit freundlichen Grüßen
Edwin Ederle

-3

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.