Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Conny Martin am 07. Juli 2010
5499 Leser · 76 Stimmen (-5 / +71) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Parklizenzbereich

Sehr geehrter Hr. Ude,
an sich finde ich die Parklizenzbereiche der Stadt München weder gut noch schlecht. Leider bekomme ich seit der Einführung auch nicht besser einen Parkplatz.
Mein Anliegen ist folgender. Wie kann es sein, dass ein neuer Antrag bis zu 6!!!! Wochen oder durch widrige Umstände noch länger dauert. Wir haben Anfang Mai ein neues Auto gekauft, in der gleichen Woche haben wir ein neuen Antrag gestellt. Nach 4!!!! Wochen kommt der Antrag zurück mit dem Vermerk, dass wir die alte Karte ( von unserem alten Auto) mitsenden müßten.
1. Man könnte auch zwei Autos als Familie haben, oder?
2. Wie soll man das wissen, dass man die alte Karte mitschicken soll?
Ich frage mich wie man so arbeiten kann. Für einen Stempel und eine Autonummer brauchen Sie Sage und Schreibe acht Wochen!!! Und ein Ende ist nicht absehbar ...
Wieso kann man das nicht persönlich machen. Man geht ins KVR zieht eine Nummer und zahlt an der Kasse!
Gerade in solchen Fällen. Diese Karte benötigt man sofort und nicht erst 2 Monate später. Wenn ich zur Zulassungsstelle gehe, bekomme ich auch gleich einen neuen Fahrzeugschein, beim KVR kann ich auch sofort meinen vorläufigen Ausweis mitnehmen. Warum geht das bitte nicht in diesen Fällen? Und tut mir leid, aber das es so viele Neuanträge gibt, weil die Stadt soviel neue Parklizenzbereiche einführt, akzeptiere ich nicht. Sie wissen das vorher und können dementsprechend planen. In der Privatwirtschaft muss man das auch. Da kann man auch nicht irgend etwas neues einführen und hat dann kein Personal!
Zudem nehmen Sie doch genügend Geld mit diesen Parklizenzen ein und mit den ganzen Strafzetteln die ich bis jetzt schon an die Stadt München bezahlt habe, müßten Sie einen Halbtagsangestellten einstellen können ...
Mit freundlichen Grüßen Conny Martin

+66

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.