Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor jakob ghelardoni am 16. September 2011
4334 Leser · 84 Stimmen (-3 / +81) · 0 Kommentare

Sonstige

Parklizenz zwingt Taxifahrer kilometerweit zu ihrem Dienstfahrzeug zu laufen

Als Taxifahrer möchte ich mein Taxi vor der Haustüre abstellen und der Nachtfahrer seinen privaten Wagen an der Stelle parken wo sein Taxi steht, bis er seinen Dienst beendet. Dann das Taxi wieder abstellt u. mit seinem Privatwagen wieder heimfährt. Dies ist aber unmöglich da der Nachtfahrer keine Parklizenz bekäme, weil er nicht dort wohnt. Der Nachtfahrer ist jedoch auf seinen Wagen angewiesen da er manchmal auch erst um 2 Uhr aufhört.

Erschwerend kommt noch hinzu das in einer größeren Taxifirma die Taxifahrer und Taxifahrerinnen sowie die Taxis wegen Reparatur usw. ununterbrochen wechseln. Für mich wurde das Leben zur Qual.

Ich kann nur hoffen dass Ihr die Parklizenz nicht bis Gräfelfing ausdehnt? Oder sind Erleichterungen für Berufskraftfahrer geplant?

Ich habe übrigens hier vor meiner Haustüre immer einen Parkplatz gefunden - auch während der Wies'n. Ich wohne im Westend.

+78

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.