Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Michael Tiemann am 03. Juni 2009
6239 Leser · 24 Stimmen (-12 / +12) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Parken von Motorrädern, Mofas, Motorrollern auf dem Fussweg.

Sehr geehrter Herr Ude,

immer öfter sieht man, dass auf den, teilweise sehr schmalen Fusswegen (verbotenerweise) Motorräder, Mofas, Roller mehr oder weniger behindernd geparkt oder auch für längere Zeit abgestellt sind. Natürlich mit Duldung der Polizei, Parküberwachung usw.

Eine diesbezüglich an eine Funkstreife gestellte Frage (23.05.09/17:30h, M-PM 8116) wurde recht herablassend von der Polizistin beantwortet mit: "...das lassen Sie mal unsere Sache sein...". Tue ich aber nicht! Hier könnte man ... - oder mal eine Anzeigenserie, zur Erbauung der zuständigen Sachbearbeiter, starten, oder ...

Um nicht falsches zu behaupten, habe ich beim ADAC nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

" Sehr geehrter Herr ..., vielen Dank für Ihre Mail, die uns zur juristischen Bearbeitung weitergeleitet wurde.
Eine spezielle Parkregelung für Motorräder gibt es nicht. Es gilt auch hier § 12 StVO.
Grundsätzlich ist parallel zum Fahrbahnrand zu parken. Dort, wo das Parken auch schräg oder quer zur Fahrbahn - aufgrund entsprechender Parkplatzmarkierungen - erlaubt ist, gilt das auch für Motorräder. Links und rechts ist ausreichend Platz zum Nachbarn zu lassen, d.h., es wird i.d.R. eine ganze Parklücke benötigt. Das Parken auf dem Gehweg ist grundsätzlich. verboten.
Juristische Zentrale - Verkehrsrecht - ADAC e.V.Am Westpark, 881737 München ".

Also, gleiches Recht für alle KFZ-Nutzer, oder? Ist aber nicht so. Abkassiert wird natürlich nur der PKW-Fahrer/Halter, welcher auf den Fussweg erwischt wird. Oder auch Lieferwagenfahrer.

2. Die von der Stadtverwaltung, ach so sehr geliebte Parklizenz in den sich immer weiter ausbreitenden "Parklizenzzonen", gelten auch nur für PKW's. Was ist mit "gleiche STVO-Pflichten für alle" ? Motorräder, Mofas usw.?

3. Wie die mittlerweile, u.a. auch durch den ADAC, festgestellte Tatsache, dass sich die geliebte "Umweltzone" in Städten als Unsinn herausgestellt hat, hält man weiterhin daran fest - aber nur die PKW -Fahrer müssen sich mit der € 5-teuren Plakette zieren, resp. teure Umbauten vornehmen. Was ist mit den anderen KFZ welche, bekanntermassen, einen grossen Anteil am Verkehr haben?

Schön wäre es, wenn Sie, lieber Herr Chr. Ude, eine zufriedenstellende Erklärung abgeben würden.

Ein Kleinst-KFZ-Verkehrsteilnehmer :-(

0

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.