Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Renate Hoffmann am 28. September 2009
4421 Leser · 13 Stimmen (-9 / +4) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Parkautomaten

Als wir am Sonnabend kurz vor 21 Uhr unseren PKW in der Thorwaldsenstr. parken wollten, war es zunächst unmöglich, einen Parkschein zu lösen, da es bereits dunkel war und das Straßenlicht nicht auf die Vorderseite des Automaten fiel, da dieser ja bekanntlich für die Bedienung von der Fußwegseite her zu bedienen ist. Als ich dann durch Zufall irgendeinen Knopf drückte, leuchtete das Display auf und ich konnte mt Mühe und Not lesen, wieviel Parkgebühr zu zahlen ist und dass der Schein mit einer grünen Taste anzufordern ist. Nachdem ich das Geld reingeschmissen hatte, musste ich feststellen, dass keine grüne Taste zu sehen war, im Dunkeln waren sie nämlich alle schwarz. Daraufhin drückte ich auf irgendeine Taste und er spuckte mein Geld wieder aus. Zum Glück fand dann mein Mann im Auto eine Taschenlmpe (Feuerzeug war - da Nichtraucher nicht vorhanden) so dass wir endlich die Kiste anleuchten konnten und feststellten, wir hatten statt grün die rote Taste erwischt. Nun das Prozedere nochmal von vorn; Geld reinschmeissen und im Taschenlampenfunzellicht die grüne Taste gedrückt und endlich hatten wir einen Parkschein. Meine Frage nun an Sie: wie kommt man im Dunkeln an den Parkschein, wenn man nichts zum Anleuchten dabeihat? Hätten wir einen beleuchteten Automaten suchen oder von 21 bis 23 Uhr noch durch die Stadt touren sollen, denn ab 23 Uhr besteht ja keine Gebührenpflicht mehr.

-5

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.