Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Gisela Koller am 25. Januar 2011
4711 Leser · 66 Stimmen (-2 / +64) · 0 Kommentare

Sonstige

Organisiertes Betteln mit Hunden

Sehr geehrter Herr OB Ude,

ich möchte gerne wissen, was man gegen das organisierte Betteln mit Hunden osteuropäischer Banden unternehmen kann.

Könnte die "Weltstadt München" nicht mit gutem Beispiel vorangehen und mit zugegebenermaßen etwas "drastischen Mitteln" (Hunde, die nicht registriert sind, wegnehmen!) eingreifen? Dies würde zwar das örtliche Tierheim noch voller machen, aber als langjährige TH-Gassigeherin weiss ich, dass sogenannte "rumänische Wadlbeisser" schnell vermittelt werden können, da sie meist recht unkompliziert sind.

Nach einiger Zeit würde sich das in diesen Kreisen sicher rumsprechen, dass es in München keinen Sinn macht, mit Ware Hund Kohle zu machen.

Vielleicht könnte man ja mit dem örtlichen Tierschutzverein bzw. Deutschem Tierschutzbund zusammenarbeiten.
Es müßte doch möglich sein, gemeinsam dagegen vorzugehen, um den Tieren, die stundenlang regungslos liegen müssen (meist
werden sie sediert!!!) viel Leid zu ersparen.

Für Ihre Bemühungen und Hilfe bedanke ich mich jetzt schon sehr
im voraus und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Gisela Koller

+62

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.