Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Juliane Schäfer am 30. April 2012
4367 Leser · 76 Stimmen (-3 / +73) · 1 Kommentar

Bildung und Kultur

Offener Bücherschrank

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich lebe seit nun mehr 6 Jahren in Wien und bin hier auf eine großartige Sache aufmerksam geworden, nämlich den "Offenen Bücherschrank"!

In mehreren Wiener Bezirken steht ein "Offener Bücherschrank" der folgendermaßen funktioniert, man kann gelesene Bücher dort hineinstellen und sich dafür ein anderes Buch herausnehmen. Das ganze ist kostenlos und funktioniert auf dem Vertrauensprinzip.

Meiner Meinung nach ist dies wirklich eine tolle Errungenschaft und vielleicht ja auch eine Anregung für die Stadt München.

Auch wenn die Errichtung und der Erhalt der Schränke in Wien ohne jegliche Förderung der Stadt und alleine aus privaten Mittel erfolgt.

Hier noch der Link zur offiziellen Homepage: http://offener-buecherschrank.at/

Herzliche Grüße
Juliane Schäfer

+70

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Frank Gassner
    am 30. April 2012
    1.

    Hallo!

    Als ich letztes Jahr an der Staatsoper mit Hermann Nitsch an der "Saint Françoise" gearbeitet habe, kam mir auch schon die Idee gemeinsam mit der Oper einen offenen Bücherschrank umzusetzen.

    Falls Interesse besteht komme ich gerne mal wieder nach München.

    herzliche Grüsse

    Frank Gassner

    ______________________
    www.offener-buecherschrank.at

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.