Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Beantwortet
Autor D. v. am 20. Juli 2009
7309 Leser · 37 Stimmen (-3 / +34) · 0 Kommentare

Freizeit und Sport

Öffnungszeiten Freibäder

Sehr geehrter Herr Ude,

im Namen meiner Kollegen und mir möchte ich wissen, warum es nicht möglich ist, die Freibäder im Sommer wenigstens bis 19 Uhr zu öffnen? Als Steuerzahler dürfen wir zwar die Freibäder unterstützen, kommen aber selber kaum in den Genuß, sie auch besuchen zu können, weil der gemeine Arbeitnehmer zu diesen Öffnungszeiten arbeitet. Auch die punktuellen verlängerten Öffnungszeiten helfen da wenig, werden auch nur ausgesprochen selten angeboten.

Wir sind der Meinung: Das geht nicht!

Mit der Bitte um eine Antwort und freundlichen Grüßen

+31

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Christian Ude am 29. September 2009
Christian Ude

Sehr geehrte Frau L.,

vielen Dank für Ihr Interesse an den Münchner Bädern. Da Sie sich mit Ihrem Anliegen auch bereits direkt an die Stadtwerke gewandt hatten, darf ich hier aus der Antwort der Stadtwerke zitieren:

„Die Öffnungszeiten der Freibäder - Mai mit September von 9 bis 18 Uhr, Mai mit August an heißen Tagen von 9 bis 20 Uhr - haben sich seit vielen Jahren bewährt. Darüber hinaus können die Badegäste den Stadionbereich des Dantebads (50m-Sportbecken, Erlebnisbecken) bei jedem Wetter und täglich außer mittwochs von 7.30 bis 23 Uhr und mittwochs von 7 bis 23 Uhr nutzen. Das Prinzregentenbad öffnet freitags bereits ab 7 Uhr seine Becken. Insofern kommen auch in den Freibädern Früh- und Spätschwimmer auf ihre Kosten. Die Resonanz unserer Kunden zeigt, dass diese Regelung auf Zuspruch stößt.

Übrigens: Selbst während länger anhaltenden Schlechtwetterperioden öffnen drei der acht Freibäder (Schyrenbad, Bad Georgenschwaige und Prinzregentenbad) jeweils von 9 bis 18 Uhr.

Darüber hinaus haben die Münchner Hallenbäder den ganzen Sommer über geöffnet und können täglich zu den regulären Öffnungszeiten genutzt werden (mit Ausnahme der Revisionszeiten, jeweils ca. 1-2 Wochen). Bis auf das Müller'sche Volksbad haben alle Hallenbäder zudem großzügige Außenbereiche und -becken, in denen sich Sommer- und auch nicht so sommerliche Tage genießen lassen.

Den zwangsläufig steigenden Personalkosten bei ausgeweiteten Öffnungszeiten der Freibäder stehen außerdem keine entsprechenden Mehreinnahmen entgegen.

Aus diesen Gründen sehen die SWM leider keine Möglichkeit, von der aktuellen Regelung abzuweichen.“

Mit freundlichen Grüßen