Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Beate Thierauf am 07. Mai 2009
4552 Leser · 36 Stimmen (-14 / +22) · 0 Kommentare

Politik und Verwaltung

Neue Software in der Ausländerabteilung des KVR

Sehr geehrter Herr Ude,

unsere Firma Swift Relocation Service OHG (www.swift-relocation.de) wird von großen, internationalen Firmen beauftragt, die Mitarbeiter, die vorzugsweise aus dem Ausland kommen zu betreuen. Das heißt wir besorgen Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigungen, helfen bei der Wohnungssuche, etc.

Nun komme ich auch schon zu unserem Anliegen. Seit Ende letzten Jahres wurde auf dem KVR in der Ausländerabteilung eine neue Software eingeführt, die für uns eine pure Katastrophe ist. Seit dem hat sich alles derart verschlechtert, dass wir unseren Job nicht mehr vernünftig ausüben können. Die Datenübertragung ist so katastrophal dass wir nicht mehr an einem Vormittag sowohl Anmeldung als auch Aufenthalt bekommen. Es geht sogar soweit, dass wir für einen Kunden 3-4 x kommen müssen, da das System ständig zusammenbricht, die Etiketten nicht ausgedruckt werden können und man vorher nie weiß geht es heute oder nicht. Da wir hauptsächlich sehr beschäftigte Manager betreuen, die nicht tagelang auf ihre Pässe verzichten können, ist das für uns eine untragbare Situation. Leider können wir nicht auf andere Behörden mit funktionierendem System ausweichen. Von daher möchte ich Sie eindringlich bitten, so schnell als möglich Abhilfe zu schaffen, denn wir wollen mit unserer kleinen Zwei-Frau-Firma Geld verdienen, da das für uns keine Vergnügungsfirma ist, damit wir von der Straße sind. Über eine schnelle Antwort würde ich mich freuen. Mit freundlichen Grüßen
Beate Thierauf

+8

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.