Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Beantwortet
Autor Ursula Helfrich am 19. April 2010
9720 Leser · 172 Stimmen (-1 / +171) · 0 Kommentare

Gesellschaft und Soziales

Naturerlebnis Kinderbetreuung in Tipis

Sehr geehrter Herr Ude,
wir die naturindianer München www.naturindianer.de suchen dringend ein neues Gelände, um weiter machen zu können. Bereits zum zweiten Mal ausgezeichnet durch die UNESCO und Mitglied der Umweltbildung Bayern. Unser Unternehmen besteht bereits seit nun sechs Jahren und seit August 2009 auch eine gemeinnützige Unternehmergesellschaft. Seit vier Jahren bieten wir Naturerlebnis-Feriencamps für Grundschulkinder an und das mit großem Erfolg. Im Münchener Osten konnten wir in den Jahren vielen Kunden gewinnen, durch unseren Standort in Trudering auf der pädagogischen Farm. Nun müssen wir einer Schule weichen. Aber auch durch unsere Kindergeburtstage und Kooperationen mit z.B. Umweltstationen haben wir viele Kunden im ganzen Stadtgebiet und darüber hinaus.

Sehen Sie eine Möglichkeit uns bei der Platzsuche zu unterstützen?

Alle wichtigen Informationen über die naturindianer finden Sie auf unserer Homepage. Gerne kommen wir auch mal im Büro vorbei und stellen uns und unser Projekt vor. Des weiteren sind wir gerade am Konzept Waldkinder-Hort dran, wofür es in München sehr viel Bedarf gibt.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Aufmerksamkeit und Zeit und hoffentlich einen Tipp ?

ursula Helfrich
www.naturindianer.de

+170

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Christian Ude am 30. Juli 2010
Christian Ude

Sehr geehrte Frau Helfrich,

die sehr engagierten und äußerst sinnvollen Aktivitäten Ihres Vereins „Naturindianer“ sind mir natürlich bekannt – genauso wie Ihr Bedarf nach einem neuen Grundstück für Ihre Pädagogische Farm.

Wie Ihnen das Büro von Bürgermeisterin Christine Strobl bereits mitgeteilt hat, steht der von Ihnen vorgeschlagene Standort an der Thomas-Hauser-Straße leider nicht zur Verfügung, da dorthin die Sportflächen für den ESV München Ost verlagert werden sollen. Die Vorbereitungen dazu sind bereits in vollem Gange, so dass voraussichtlich im nächsten Jahr mit dem Beginn der Baumaßnahme zu rechnen ist. Deshalb ist auch eine vorübergehende Vermietung der Fläche leider nicht möglich.

Der Stadt München ist der dringende Bedarf für Ersatzflächen der Naturindianer bekannt, eine Lösung zeichnet sich trotz breiter Einbindung potentieller Vermieter derzeit leider weder auf städtischem noch auf nichtstädtischem Grund ab. Ich werde das Kommunalreferat jedoch bitten, weiterhin nach einer geeigneten Lösung für die Naturindianer zu suchen.

Mit freundlichen Grüßen